Baugruppen – große Mode

Bunte Blumen

Baugruppen sind eine aktuell sehr attraktive Methode, Wohnwünsche zu gestalten. Aber: was ist das?

Einen guten Überblick über die aktuellen Projekte bietet der Verband der Gemeinnützigen Bauvereinigungen unter dem link

Baugruppen sind Vereinigungen engagierter Menschen, die neben dem gemeinsamen Wohnen wichtige Leitlinien ihres Lebens verwirklichen wollen.

Sei es, dass man sich keinem Vermieter oder einer Genossenschaft mit all deren Eigeninteressen unterordnen möchte. Sei es, dass das eingesetzte Vermögen immobilisiert und gegen Spekulation geschützt wird.

Auch die Verwirklichung von Lebensidealen gehören oft dazu. Gemeinschaftlichem Gestalten des Zusammenlebens, zahlreiche Gemeinschaftsräume und Einrichtungen im Haus sind oft wichtig.

Baugruppen und Recht

Die rechtliche Gestaltung ist dabei zu beachten. Häufig gründen Baugruppen Vereine . Ihre Mitglieder nutzen das Haus dann über Nutzungsverträge mit dem Verein.

Die Gebäude selbst werden nicht selten von gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBV), die sich drauf spezialisiert haben, errichtet.

Sie vermieten oder verkaufen dann die Gebäude an die Wohngruppe.

Die Finanzierung spielt dabei eine wichtige Rolle. Banken haben mit deren Bonität aber womöglich Probleme.

Ein Zukunftsprojekt wurde jüngst auch bei der Freitagsakademie der gemeinnützigen Bauvereinigungen diskutiert: nämlich die Zukunftsidee, die Baugruppe als “Verwaltungsvereinigung” iSd Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz zu konstitutieren.

Auch andere Lösungen, etwa die Gründung einer Genossenschaft außerhalb des WGG-Systems, sind Praxis.

Mannigfach sind die Wünsche, die an das gemeinsame Wohnen gestellt werden. Herausfordernd, und im Meinungsbildungsprozess der Gruppen herauszuarbeiten sind die rechtlichen Anforderungen, die unsere Rechtsordnung daran stellt.

Interessant ist auch die Dokumentation einer Gesprächsreihe über partizipatives Bauen aus dem Jahr 2017.

Zusammengefasst: Eine Wohnform, die in ganz Österreich auch von der Politik unterstützt wird.

Links:

Initiative gemeinsam Bauen und Wohnen

gemeinsamwohnen


Labels: , ,


Beitrag teilen:

Call Now Button